)

hinfort - das redaktionsbüro

Startseite | Kontakt | Impressum

Sonn-/Feiertagsmorgen

Die Sendungen "Sonntagmorgen" und "Feiertagsmorgen" im Deutschlandfunk Kultur werden moderiert von:

Olga Hochweis
Oliver Schwesig
Matthias Hanselmann
Uwe Golz

13. August 2017 Diesen Sonntagmorgen machen wir - dem Tag zu Ehre - mit links. Weltweit wird heute der "Tag der Linkshänder" gefeiert und unsere Musiker machen da keine Ausnahme. Fast alle sind mit der Linken besser als mit dem "guten Händchen" - aber alle Seiten haben ihre Berechtigung.

6. August 2017 Schwestern machen es nicht nur für sich selbst und untereinander - Schwestern sind - für manche Brüder - der Schmerz oder die Freude des Lebens. "Vielleicht gibt es auf dem Jahrmarkt des Lebens keine besseren Satiren als Briefe. Nehmt einen Pack von denen, die euch euer teurer Freund vor zehn Jahren schrieb: Euer teurer Freund, den ihr jetzt haßt! Seht einen Haufen von Briefen an, die eure Schwester an euch geschrieben: Wie sehr hinget ihr aneinander, bis ihr wegen eines Legats von zwanzig Pfund miteinander Streit bekamt! Gelübde, Liebesschwüre, Versprechungen, vertrauliche Mitteilungen, Dankbezeugungen - wie seltsam liest sich das...", schrieb der englische Autor William Makepeace Thackeray im 19. Jahrhundert - und heute??? Moderation: Olga Hochweis

30. Juli 2017 Wir gehen an Bord eines Raumschiffs und besuchen nicht nur Major Tom. Also auf zu den Sternen und Planeten, Sonnen, Monden und Ringen, schwarzen Löchern und unbekannten Wesen von Outer Space. Unser Schiff startet pünktlich um -305423.6205606292 Sternenzeit. Ihr Kapitän an diesem Sonntag Matthias Hanselmann.

23. Juli 2017 Blumen sind das Thema am heutigen Sonntag. Blumen, die blühen, verwelken, erfreuen und als Kosewort benutzt werden. Moderatorin der Sendung ist Olga Hochweis.

Sonntag, 16. Juli 2017 Kaum ein Mensch liebt Schlangen. Weder jene, die sich bäuchlings durch Gras und Gestrüpp schlängeln, noch jene, die sich ellenlang vor der Kinokasse oder dem Museum winden. Wobei letzteres durchaus verständlich ist, ist die Angst vor den Schuppenkriechtieren unbegründet. Wer Schlangen in Ruhe lässt, den lassen auch sie in Ruhe. Der Mensch fällt nicht in das Beuteschema.Uwe Golz moderiert das Thema "Schlange" an diesem Sonntag