)

hinfort - das redaktionsbüro

Startseite | Kontakt | Impressum

1. Januar 2018

Immer wieder die gleiche Leier? Der Jahreslauf

Alles auf Anfang
Von Oliver Schwesig
Rauchen, Schokolade, Sport. Lang ist die Liste der Dinge, die wir zu Beginn eines jeden Jahres wieder neu ablegen oder anfangen wollen. Diesmal muss es doch klappen. Aber mal ehrlich, dass daraus meist nichts wird, hat am Ende des Jahres doch irgendwie auch was beruhigendes, oder? Nicht auszumalen, wenn die Dinge mal klappen würden, man sich disziplinieren kann und dafür jedes Jahr sich neue Vorsätze ausdenken müsste! Die Wiederkehr der guten wie der schlechten Dinge und unser Ausruhen darauf sind Teil der conditio humana. Was wären wir ohne Regelmäßigkeit!

Der wiederkehrende Jahreslauf ist im Kleinen natürlich eine Spiegelung des wiederkehrenden Lebenszirkels im Großen aus Erwachen, Neubeginn und Vergehen. Und genauso, wie die Rituale und Ereignisse wiederkehren, kehren auch positive Gefühle zurück. Auf jeden Winter folgt ein Frühling. Jeder Jahresbeginn birgt den Wunsch, dass die kommenden zwölf Monate vielleicht doch ein klein wenig besser werden, als die vergangenen; dass man einen Vorsatz doch erreicht; dass man den Mut für diesen einen Lebenstraum doch noch findet usw. Schlussendlich ist es die Hoffnung, die wir nämlich in der Wiederkehr auch immer wieder suchen. Und ein Glück - die Hoffnung kommt wieder. Jedes Jahr!

Die Playliste der Sendung vom 1. Januar 2018