)

hinfort - das redaktionsbüro

Startseite | Kontakt | Impressum

Top & Flop - die CD-Kritiken

Jeden Tag erscheinen neue CDs – einen Überblick zu bewahren ist fast unmöglich, sie alle zu hören erst recht. Auch wir können nicht alles hören, aber wir können ihnen eine kleine Auswahl von CDs präsentieren, die es lohn zu hören – oder auch nicht. Denn nichts ist schlimmer, als der alltägliche, musikalische Müll. Aber nichts ist schöner, als Musik die mitten ins Herz trifft und unserem Hirn Nerven-Nahrung gibt.

Timber Timbre Heiße Träume, Hot Dreams, hat das kanadische - neuerdings wohl - Quartett Timber Timbre ihr aktuelles Album getitelt. Doch was da aus dem Mund des Masterminds der Band, Taylor Kirk, dringt, klingt erstmal nicht nach einem heißen Traum, eher nach einem düsteren Albtraum. Da singt er über das Doppelleben eines Mannes und den Knick in der Karriere und schlägt mit drohender Ruhe die Trommel.

Joan As Police Woman Also ehrlich, solche Freunde braucht man nicht. Da nennt eine Musikerin ihr Bandprojekt "Joan As Police Woman" nur weil Freunde finden, sie würde der Hauptdarstellerin der TV-Serie "Police Woman", ...

O'Hooley & Tidow Auf den ersten Blick dachte ich, hinter O’Hooley & Tidow verstecke sich eine dieser renommierten, alteingesessenen, urbritischen Anwaltsfirmen. Ich wurde schnell eines Besseren belehrt: Dieses Duo aus Singer/Songwriterinnen mit seinen Wurzeln in Irland, Yorkshire und Deutschland gehört nicht in die Jurisprudenz, es ist ein Vertreter der lange darbenden, nun wieder auflebenden neuen, britischen Folkszene. Und ihr aktuelles Album „The Hum“ ein kleines Meisterwerk.

Diggs Duke Schon seit Jahren kann man von dem US-Amerikaner Diggs Duke einen stetigen Fluss an Singles und EPs im Internet finden; Musik, die er größtenteils auf eigene Faust veröffentlicht hat.

Karsu In ihren zwei Heimatländern, der Türkei und den Niederlanden, ist die 23-jährige Karsu Dönmez kurz: "Karsu" längst kein Geheimtipp mehr.

Maria Lettberg Operntranskriptionen, nicht von Wagner, noch von Verdi schon diese Ankündigung lässt einen am Ende dieses zugepackten Jubiläumsjahres aufatmen. Und es kommt noch besser: Die Pianistin Maria Lettberg hat auf ihrem neuen Album „Zaubergarten“ Klavierbearbeitung russischer Märchenopern eingespielt.

Doris Hochscheid Die Cellistin Doris Hochscheid und der Pianist Frans van Ruth haben sich einiges vorgenommen. Seit geraumer Zeit spielen sie nach und nach niederländische Cellosonaten ein...

Ray Charles & Betty Carter Zwölf Kinder mit neun verschiedenen Frauen, das muss man erst mal hinkriegen. Für Ray Charles war das kein Problem. Dass sein Herz längst nicht nur einer Frau gehört hat, hat der Rhythm- und Blues-...

«   1 2 3 4 5 6 7 8   »